Absage Cup der Öffentlichen Oldenburg

Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Lage müssen wir das für den 7. Januar 2022 geplante Hallenfußballturnier der Öffentlichen Oldenburg leider schweren Herzens absagen.

Wir hatten uns bereits rechtzeitig auf die Umsetzung des 2G-Modells konzentriert und könnten auch die Einhaltung der 2G-Plus-Regelung ausnahmslos sicherstellen. Die Summe der jetzigen behördlichen Vorgaben sowie weitere zu erwartende Einschränkungen (Kapazitätsbegrenzung, Abstands- u. Maskenpflichten, eingeschränkte Gastronomie) machen eine Durchführung für uns in der Praxis allerdings fast unmöglich. Dies widerspricht zudem grundsätzlich dem wesentlichen Charakter der Veranstaltung. Gerade die besondere Atmosphäre beim Hallen-Highlight in Oldenburg lebt nicht zuletzt von den Emotionen und Interaktionen der vielen Zuschauer. Selbstverständlich steht auch für uns der Infektionsschutz unserer Besucher und Spieler an allererster Stelle.

Bereits gekaufte Eintrittskarten werden natürlich erstattet. Tickets können dort zurückgegeben werden, wo sie erworben wurden. Weitere Infos hierzu finden Sie unter: www.nordwest-ticket.de/thema/hallenfussballturnier

Eine Neuauflage des Turniers ist aber ziemlich sicher – die Öffentliche Oldenburg, als langjähriger Hauptsponsor der Veranstaltung, hat bereits jetzt eine Weiterführung der Zusammenarbeit signalisiert.